Kurzbericht über die Jahreshauptversammlung 2017

v.l.n.r. M. Göttlicher, U. Fill, D. Regulla, G. Menache

Am 21. November 2017 fand im König-Ludwig-Saal des Restaurants „Zum Franziskaner“ die diesjährige Jahreshauptversammlung des VdFF statt. Nach Begrüßung der zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste durch den Vorsitzenden Prof. M. Göttlicher, berichtete Herr Dr. A. Enhsen, Geschäftsführer für die wissenschaftlich-technische Infrastruktur des Helmholtz Zentrums München, ausführlich über die langfristige Entwicklung des Forschungszentrums. Im Anschluss daran erläuterte der neue Kaufmännische Geschäftsführer, Herr H. Baßler, aktuelle Themen aus seinem Geschäftsbereich.

Weiter in der Tagesordnung berichtete Martin Göttlicher u.a. ausführlich über die Umsetzung geplanter VdFF-Förderungsmaßnahmen für Doktoranden am Zentrum, insbesondere die Vergabe von VdFF „Training Expenses Grants“. Hier sollen Maßnahmen gefördert werden, die für die Karriere der Doktoranden von Bedeutung sind, aber nicht aus HMGU-Mitteln finanziert werden können, da sie außerhalb der wissenschaftlichen Ausbildungsmaßnahmem der Institute liegen.

Des Weiteren informierte Martin Göttlicher die Anwesenden über die im nächsten Jahr geplanten wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten des VdFF. In diesem Zusammenhang verwies er speziell auf die für den 12. Juni 2018 geplante Festveranstaltung des VdFF zusammen mit der Stiftung AtemWeg mit der Verleihung des VdFF-Forschungspreises für interdisziplinäre Zusammenarbeit und des Journalistenpreises der Stiftung AtemWeg. Da der Doktorandentag 2017 nicht stattfinden konnte, wird die Verleihung des Doktorandenpreises 2016/2017 auf das Frühjahr 2018 verschoben. Zum Abschluss der Versammlung wurde die bisherige Vorstandschaft mit Dank entlastet und bei der anschließenden Neuwahl einstimmig in Amt und Funktionen bestätigt.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung hielt Herr Dr. P. Pfluger (Institut für Diabetes und Adipositas) einen spannenden Vortrag zum Thema „Adipositas und Diabetes“. Das folgende gemeinsame Abendessen bot reichlich Gelegenheit für interessante Gespräche zwischen Mitgliedern des VdFF, Gästen, Wissenschaftlern und Geschäftsführern.

Kontakt

Verein der Freunde und Förderer 
des Helmholtz Zentrums München (VdFF)
Ingolstädter Landstraße 1
85764 Neuherberg

Tel: +49 89‐3187‐2224
Fax: +49 89‐3187‐3324
E-Mail: vdff@⁣helmholtz-muenchen.de

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Es werden nur Cookies zugelassen, die für die grundlegende Funktionalität unserer Webseiten benötigt werden.
Es werden auch Cookies zugelassen, die uns ermöglichen, Seitenzugriffe und Nutzerverhalten auf unseren Webseiten zu analysieren. Diese Informationen verwenden wir ausschließlich dazu, unseren Service zu optimieren.
Es werden auch Inhalte und Cookies von Drittanbietern zugelassen. Mit dieser Einstellung können Sie unser komplettes Webangebot nutzen (z.B. das Abspielen von Videos).
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.